Chorleitung:

       @Foto by Tanja Watermann

Angelika Böke, 62 Jahre

Mit der Blöckflöte fing alles an …
Im Grundschulalter lernte ich in der Schule das Blockflötespielen. Daraus entwickelte sich meine Begeisterung für die Musik.
Mit neun Jahren trat ich dem örtlichen Posaunenchor in meinem Heimatort bei und erlernte zuerst das Trompete-, und später auch das Posaunespielen.
Mit zehn Jahren bekam ich Klavierunterricht, wechselte aber mit zwölf Jahren an die Orgel.
Auch das Singen machte mir viel Spaß und ich sang im Schul – und im Kirchenchor. Seither bin ich auch selbst als Chorsängerin in einer Kantorei aktiv.
Mit 26 Jahren legte ich die C – Kirchenmusikerprüfung für Kirchenmusiker im Nebenamt ab und war seitdem lange Jahre als Organistin und zeitweise auch als Chorleiterin tätig.
Von 2003 bis 2005 machte ich eine vom Deutschen Musikrat anerkannte Zusatzausbildung für „Rhythmisch musikalische Erziehung“, die unter anderem dazu berechtigt Rhythmikunterricht und/oder Musikalische Früherziehung zu erteilen.
2004 gründete sich unser Gospelchor „S(w)inging for Freedom“, den ich seitdem leite.
Die Probenarbeit macht mir bis heute sehr viel Spaß und ich schätze unsere gute Chorgemeinschaft.

 

Sopran:

     @Foto by Tanja Watermann

 

Alt:

     @Foto by Tanja Watermann

 

Tenor:

     @Foto by Tanja Watermann

 

Bass:

     @Foto by Tanja Watermann